31. Oktober 2017

Nachricht

Wenn Luther heute lebte…

Herzliche Einladung zum Reformationsgottesdienst

Bild: Logemann

Wenn Luther heute lebte… - unter diesem Motto waren und sind alle Gemeinden und Einrichtungen unseres Kirchenkreises, die Landeskirchliche Gemeinschaft und unsere ökumenischen Geschwister dazu aufgerufen, einen Beitrag für die Abschlussveranstaltung zum Reformationsjubiläum in Nienburg zu entwerfen. Weil wir eben gemeinsam feiern wollen – und auch gemeinsam darüber nachdenken, was Reformation denn heute für uns bedeutet. Es wird eine Ausstellung mit buntem Programm entstehen: Von Glasmobiles über Videos bis zu Plakat- und Fotoausstellungen wird vieles geboten. Einiges ist schon fertig, anderes noch in Arbeit. Wir dürfen gespannt sein!

Am diesjährigen Reformationstag, dem 31.10.2017, wird es dann einen großen gemeinsamen Gottesdienst geben, in dem auch die Ausstellung eröffnet wird. Ein Kreis von Haupt- und Ehrenamtlichen ist dabei, diesen Gottesdienst vorzubereiten. Wenn Luther heute lebte… Dieser Gedanke ist der Leitimpuls auch bei der Vorbereitung. Wie würde Luther wohl auf unsere ‚klassischen‘ Gottesdienste heute blicken? Und was wäre dringend zu überdenken? Der Jubiläumsgottesdienst will dazu manche Impulse liefern. Er beginnt am 31.10.2017 um 18 Uhr in der Nienburger St.-Martins-Kirche und verknüpft traditionelle Formen mit einem offenen Teil, Liturgie und Ausstellung, Gottesdienst und Essen und Trinken. Ein Projektchor des ganzen Kirchenkreises, Bläser aus dem Kirchenkreis, eine Projektband und die hauptamtlichen Kirchenmusiker sorgen für die reichhaltige und abwechslungsreiche musikalische Gestaltung. Und soviel sei schon einmal verraten: eine klassische Predigt wird es nicht geben…